[Rezension] Cecelia Ahern – „Zeit deines Lebens“

Cecelia Aherns neuester, sechster, Roman spielt  wieder im schönen Irland, doch ansonsten ist er  ein wenig anders als seine Vorgänger. Schon rein  optisch – die deutschen Bücher waren alle in  blauen Farbtönen gehalten, mit weißer Schrift.

Bei „Zeit deines Lebens“ erwartet den Leser  jedoch ein rotes Buch. Ein klares Signal – Zeit für  eine Veränderung. Vielleicht macht gerade dies  so spannend, das Buch zur Hand zu nehmen und  zu lesen.

In den vorherigen Romanen ging es  grundsätzlich um Liebe und doch eher um das  weibliche Geschlecht. Hier erwartet uns allerdings ein männlicher Protagonist – Lou Suffern. Lou ist reich, arbeitet in einem großen Unternehmen, arbeitet jedoch sehr, sehr viel. Er ist immer auf dem Sprung, immer zwischen zwei Terminen. Er ist zwar verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter, besitzt ein tolles, großes Haus. Doch die meiste Zeit verbringt er in seinem Büro, in Pubs oder in Betten anderer Frauen. Kurzum, bei seiner Familie ist er eigentlich nur nachts, wenn alle schlafen. Eine Tages, auf dem Weg zum Büro, bietet er eigenartigerweise einem Bettler einen Kaffee an. Eine eher ungewöhnliche Geste von Lou. Schon bald muss er feststellen, dass Gabe, der Bettler, ihm sehr ähnlich ist und sein Leben von nun an verändern wird.

Diese Geschichte spielt in der Vorweihnachtszeit und sie ist auch eine wundervolle Geschichte zur Weihnachtszeit, für die gesamte Familie.

Wie so oft schon, übermittelt uns die Autorin auch hier, wie wichtig die Familie ist. Und das diese immer an erster Stelle kommen sollte.
Gabe schenkt Lou das wichtigste Geschenk, dass man jemandem schenken kann, der so viel in seinem Leben schon verpasst hat – Zeit.

Erzählt wird diese Weihnachtsgeschichte von einem Polizisten, der diese Geschichte erlebt hat. Er erzählt sie dem „Truthahnjungen“ und schenkt auf diese Art auch ihm selbst und seine Familie, Zeit.

Ein Roman, der ein wenig traurig ist, doch der seine Leser tief berührt und auch ihnen das wohl größte Geschenk schenken kann.

4Ballerinas

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s