[Rezension] Nicholas Sparks – „Bis zum letzten Tag“

Travis Parker, der sein Leben liebt und es in  vollen Zügen genießt, ist Tierarzt und hat eine  neue Nachbarin, Gabby Holland. Gabby ist  medizinische Assistentin, hat eine Hündin,  Molly, die höchstwahrscheinlich von Travis‘  Hund Moby trüchtig ist, und außerdem einen  festen Freund, Kevin. Von Kevin wartet sie  sehnsüchtig auf einen Heiratsantrag. Doch nach  einem gemeinsam verbrachten Wochenende merkt Gabby, dass sie sich in Travis verliebt hat – und Travis in Gabby. Sie beginnen gemeinsam ein neues Leben. Sie heiraten, bekommen zwei Töchter, Lisa und Christine, und bauen ihr Traumhaus.

Doch eines Tages geschieht ein entsetzlicher Unfall, bei dem sowohl Travis, als auch Gabby, bewusstlos ins Krankenhaus kommen. Doch Travis wacht, im Gegensatz zu seiner Frau, auf. Gabby aber bleibt bewusstlos. 12 Wochen nach dem Unfall liegt Gabby immer noch im Koma und Travis muss eine Entscheidung treffen. Soll Gabby in ein Pflegeheim verschoben werden oder soll Travis die Patientenverfügung und sein früheres Gelobnis gegenüber ihr einlösen? Gabby wollte damals, dass nach 12 Wochen die künstliche Ernährung eingestellt wird – sollte sie sich in solchem Zustand befinden.

Nun stellt sich die Frage, wie weit man im Namen der Liebe gehen kann…

Mit „Bis zum letzten Tag“ gelingt Nicholas Sparks  wieder einmal ein wunderschöner, ergreifender  und fesselnder Roman. Sparks versteht es, seine  Leser in den Bann seiner Geschichten zu ziehen  und sie so zu berühren, dass sie mit den  Protagonisten mitfühlen. Grandios.

5ballerinas

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s