[Rezension] Julia Talbot – „Dämonenherz“

„Dämonenherz“ von Julia Talbot handelt von Anna Sternberg, die gemeinsam mit ihrer besten Freundin Vicky eine PR-Firma betreibt. Diese läuft allerdings denkbar schlecht, der Strom ist schon abgestellt und der Gerichtsvollzieher hat seinen Besuch angekündigt. Schnell muss ein Auftrag her. Eines Tages begegnet Anna im Café dem berüchtigten Millionär Carl Weller, der stets darauf achtet, nicht in der Öffentlichkeit zu erscheinen, keine Fotos zu machen und keine Interviews zu geben. Als Anna einen Fotografen dabei beobachtet, Fotos von Weller zu schießen, macht sie ihn darauf aufmerksam und schlichtet zwischen den Beiden, als die Situation zu eskalieren droht. Sie fordert Weller heraus – sie möchte seine PR-Agentin werden.

Zögernd lässt sich Weller darauf ein und schon bald verliebt sich Anna immer mehr in den mysteriösen Mann, der sie immer wieder entführt….Als dann noch mysteriösere Dinge geschehen, hält Anna alles für einen Alptraum, doch dann wird ihr klar, dass alles wahr ist und Weller – ein Dämon, der seine Seele für die seines Bruders geopfert hat.

Die Geschichte hat mich von Anfang an so sehr gefesselt, so dass ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Vom Niveau her ist der Fantasy-Roman zwar nicht besonders beeindruckend, doch die Autorin versteht es sehr gut, ihre Leser in den Bann zu ziehen und den ganzen Handlungsverlauf über die Spannung beizubehalten.

Was mich ein wenig gestört hat, war schon das absurde Fantasievolle. Manchmal zusammenhangslos, komplett sinnlos, aber trotzdem irgendwie wunderschön beschrieben.

Das Ende hätte meiner Meinung nach ein wenig ausführlicher ausgeführt werden können, aber insgesamt ist „Dämonenherz“ doch ein lesenswerter und vor allem spannender Roman, der sich durch den leichten Schreibstil schnell und flüssig durchlesen lässt.

3Ballerinas

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s