[HP 1] Harry Potter und der Stein der Weisen

Eine kurze Anmerkung vorweg: ich wollte mir die Harry-Potter-Bücher nie kaufen, nie lesen, den schon im zarten Alter von 11/12 Jahren war ich stur und wollte um keinen Preis mit der Mainstreammasse mitschwimmen. Das Ganze geschah übrigens um den Zeitpunkt, als der vierte Band erschienen ist. Als ich für 5 Wochen in die Klinik musste, hat mir meine Mutter kurzerhand die ersten 4 Bände gekauft und so war ich gezwungen, sie zu lesen. Tja, was darauf folgte, ist natürlich klar – Sucht! ;)

Der erste Band gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern – einfach deshalb, weil hier alles anfängt! Ich weiß nicht wie oft ich HP 1 gelesen habe – es sind auf jeden Fall mehr als 15 Mal. Und somit ist dieses Buch das am meisten wiederholt gelesenes Buch in meiner Sammlung.

Ich weiß noch, dass ich schon vom ersten Kapitel so begeistert war: der Alltag der Dursleys wird gestört, eine geheimnisvolle Katze, geheimnisvolle Menschen, Eulen – die Tür zu einer ganz neuen Welt! Auch jetzt, wenn man das Buch eigentlich schon so gut wie auswendig kennt, faszinieren mich besonders die ersten Seiten. Und als Hagrid in der Hütte Dudley den Schweineschwanz anzaubert, muss ich immer noch lachen. Oder als Fred und George den berühmten Satz sprechen (‚Wir wissen, dass wir Forge und Gred heißen.‘).

Was ich auch toll finde, ist, dass man – wenn man die späteren Bände kennt – vieles wiedererkennt  bzw. so einen Aha-Effekt hat (wisst ihr was ich mein?), z.B. wenn Hagrid ganz am Anfang auf dem Motorrad kommt und sagt, dass er es von Sirius Black hat – der ja erst im dritten Band eigentlich erscheint .

Ähnlich geht es mir auch mit dem ersten Film. Damals habe ich mich monatelang drauf gefreut, die Bücher endlich verfilmt zu sehen  und ich war mit meiner Mutter und meiner Freundin im Kino – ich weiß noch, dass ich Angst hatte hinzuschauen, als Quirrel seinen Turban auszieht – jetzt finde ich es im Vergleich zu den anderen Szenen absolut harmlos. Auch die Besetzung finde ich sehr gelungen – und wenn ich mir den ersten Film jetzt anschaue, muss ich immer lachen, wenn ich Harry, Ron und Hermine so jung und kindlich sehe – total süß :)

Natürlich wurden einige Szenen verändert, vieles weggelassen, aber was soll’s – man kann nun mal nicht alles was in Worten ausgedrückt ist, in einen einzigen Film packen. Trotz allem, finde ich den Film sehr gelungen und habe ihn auch schon einige Male gesehen ;)

Und jetzt mache ich mich mal an den nächsten Band ;) – Ich finde es richtig toll, die ersten Bücher zu lesen – das ist wie alte Erinnerungen durchblättern :)

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s