Jahresabschluss 2012 – BuchSaiten Blogparade

Katrin von den BuchSaiten veranstaltet nun schon zum vierten Mal die Blogparade zum Jahresabschluss – dabei sollen Fragen zum literarischen Jahresabschluss beantwortet werden und ich mache diesmal zum ersten Mal mit – hier die Fragen & Antworten:

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Lange lag das Buch unberührt in meinem untersten Regal – die Inhaltsangabe klang nach einer trockenen und langweiligen Biografie, deswegen hatten immer andere Bücher den Vorrang. Doch im August schnappte ich mir endlich „Die Frau des Präsidenten“ von Curtis Sittenfeld… und war begeistert! Es ist zwar ein biografischer Roman, aber er beschreibt das ereignisreiche Leben der First Lady so detailliert, aber auch nicht in die Länge gezogen, dass man sich wünscht, die kleinbedruckten 687 Seiten mögen gar nicht mehr aufhören. Ein wertvoller Schatz, der sich im Regal verborgen hatte, den ich dieses Jahr aber endlich entdecken durfte! [Rezension]

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

splitterIn diese Kategorie fällt ein Hörbuch: „Splitter“ von Sebastian Fitzek. Nachdem „Der Augensammler“ mich wirklich sehr begeistert hat und gleichzeitig mein erster Fitzek-Thriller war, fand ich „Splitter“ einfach nur verwirrend, unlogisch und alles, nur nicht fesselnd oder interessant. Und ein Psychothriller war das meiner Meinung nach auch ganz und gar nicht. Nach „Der Augensammler“ hab ich „Splitter“ zwar nicht gleich danach gehört, aber ich habe mich sehr auf einen weiteren spannenden Thriller gefreut – und wurde leider bitter enttäuscht.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum? 

Hier würden so einige Autoren in Frage kommen… aber die liebste Autoren-Entdeckung war für mich ganz klar Sina Beerwald mit ihrem fantastischen Psychothriller „Hypnose“. Ich kannte die Autorin vorher überhaupt nicht, deswegen bin ich an das Buch auch ganz ohne Erwartungen rangegangen – nach nur wenigen Seiten war ich bereits komplett gefesselt und hatte Herzrasen. Ich konnte mich nicht losreißen und war sehr froh, dass ich das Buch an einem Samstag angefangen hatte – so wurde „Hypnose“ natürlich in einem Rutsch durchgelesen und ich wurde um den Schlaf gebracht (was Sina aber dann durch eine tolle Signatur im Buch wieder gut gemacht hat ;-) ). Ich freue mich schon auf den nächsten Thriller von ihr und „Hypnose“ gehört jetzt zu meinen absoluten Leseempfehlungen!

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

„Der Nachtzirkus“ von Erin Morgenstern! Das Cover ist so gar nicht aufwendig, aber es spiegelt meiner Meinung nach exakt die magische, geheimnisvolle Stimmung im Buch wieder. Auch die Farben passen so perfekt zueinander und man kann sich durch die kleine Abbildung des Zirkus während dem Lesen alles perfekt vorstellen – ein wunderbares Kopfkino! Ich finde, dass das Cover dieses Kopfkino und die Fantasie des Lesers sehr anregt und es deswegen so zur Handlung des Romans passt. Das Buch steht auch deshalb in meinem Bücherregal auf Augenhöhe vor allen anderen Büchern – ich schaue es immer noch sehr gerne an – eindeutig eines meiner liebsten Cover aus 2012.

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2013 lesen und warum? SAM_3009

Viele, viele Bücher passen in diese Kategorie! Aber fest vorgenommen für dieses Jahr habe ich mir „Vom Winde verweht“ von Margaret Mitchell. Den Film kenne und liebe ich schon und Scarlett O’Hara hat es mir einfach angetan. Seit August 2012 besitze ich nun auch den Roman, allerdings in drei Bänden, auf polnisch, die mir meine Oma geschenkt hat. Die Ausgaben sind über 50 Jahre alt – diese Bücher sind, genauso wie alle anderen alten Bücher meiner Oma oder Mutter, sehr kostbare Schätze und bis auf „Vom Winde verweht“ (poln. „Przeminelo z wiatrem“) habe ich alle gelesen – das möchte ich dieses Jahr nachholen.

4 Gedanken zu “Jahresabschluss 2012 – BuchSaiten Blogparade

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s