Neuzugänge #2

Man kann ja nun wirklich nicht sagen, ich würde meine letzte Woche in München nicht voll ausnutzen – 5 neue Bücher habe ich allein in den letzten 4 Tagen gekauft. Ich habe nämlich leider erst nach einem halben Jahr hier diesen wundervollen Laden entdeckt: die Buchhandlung texxt in der Sendlinger Straße. Der Laden ist von unten bis oben voll mit allen möglichen Büchern – alle zum halben Preis. Es stehen dort riesige Kisten voller Bücher und ich stehe verzweifelt davor, weil ich unbedingt wissen möchte, welche Schätze sich ganz unten verbergen. Naja, immerhin habe ich vier Bücher gekauft (hätte ich unendlich viel Geld, wären es weitaus mehr Bücher!) plus noch das Neueste von der lieben Rachel Gibson. Hach! :-) Übrigens befürchte ich mittlerweile die Reaktion meines Vaters am Samstag, wenn er meine Bücher alle ins Auto reinbekommen muss.. ich bin mit nicht mehr als 15 Büchern hergezogen… am Freitag wird dann mal gezählt. ;-)

SAM_3262„Erebos“ – Ursula Poznanski

„Die Landkarte der Zeit“ – Félix J. Palma

„Wer zuletzt lacht, küsst am besten“ – Rachel Gibson

„Alles auf Anfang, Marie“ – Ursula Schröder

„Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil“ – Juli Rautenberg

Hat denn jemand von euch schon eines der Bücher gelesen? „Erebos“ ist übrigens mein erstes Poznanski-Buch! 

6 Gedanken zu “Neuzugänge #2

  1. „Erebos“ habe ich im letzten Jahr gelesen und es ziemlich gut Der Anfang ist recht zäh und langweilig für ein Buch, dass alle als so spannend bezeichnen und in den Himmel loben. Aber es wird wirklich noch richtig fesselnd. =)

  2. Ui, die Landkarte der Zeit, sehr schönes Buch :)

    Den Rest kenne ich allerdings auch nicht.

    So Kisten sind ganz schön böse, nicht wahr? Aber ich glaube, mir würde es büchertechnisch ähnlich gehen. Wenigstens würde meine Mutter nichts sagen, sie würde einfach nur packen, immerhin war sie früher genauso wie ich und hat auch heute noch viele Bücher.

    Liebe Grüße
    Chimiko

    PS: Genieße deine letzten Münchner Tage ♥ Wunderschöne Stadt.

    • Danke! Ja, von „Der Landkarte der Zeit“ hatte ich auch viel Positives gehört.. :-)
      Ah, meine Eltern verstehen das schon irgendwie, sie lesen ja beide auch sehr gerne – und zwar meine Bücher ;-) Aber ich habe selbst ein bisschen Angst davor, dass nicht alles in Auto passt :D Aber Bücher halte ich zur Not selbst fest :-)

      • Im Notfall bleibst du zurück, ne? Und fährst lieber nach :D
        Meine Mutter ist da ein wahres Packgenie, ehrlich. Was die im Auto unterbringt, da bräuchte ich mir glücklicherweise keine Sorgen machen. Bin aber gespannt, wie viele es dann sind :)

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s