Oster-Lesemarathon!

Man wird es bei den eisigen Temperaturen und dem hier liegenden Schnee zwar kaum glauben, aber: es ist Ostern! Normalerweise würden wir bei frühlinghaften Wetter Ostereier suchen und spazieren gehen, aber bei dem Wetter – kuschle ich mich lieber auf dem Sofa in die Decke und lese! So geht es nicht nur mir und deswegen gibt es auch diesmal wieder einen Oster-Lesemarathon bei LovelyBooks!

Jeder, der am Wochenende ein wenig lesen möchte, kann gerne mitmachen – ob nur auf LovelyBooks, auf Twitter (Hashtag #lblm !) oder mit dem Blog – jeder ist willkommen! :-)

Wir fangen am Freitagmorgen an und enden am Montagabend – Uhrzeiten spielen keine Rolle, jeder liest einfach, wie es die Familie und Lust und Laune zulassen.

Ich würde mich freuen, möglichst viele nette und bekannte Gesichter zu treffen und wünsche uns allen viel Spaß beim Lesen! Updaten werde ich diesmal nicht mehr stündlich, sondern evtl. nur ein-, maximal zweimal täglich. An den Feiertagen versuche ich, den Laptop möglichst selten anzumachen ;-)

Und damit wir mal auf wärmere Gedanken kommen, habe ich euch Mamas Osterdeko Zuhause abgeknipst:

page2

Leseverlauf:

Karfreitag: Morgens beim Frühstück habe ich ca. 100 von „Beautiful Disaster“ gelesen – danach wollte ich tagsüber eigentlich in Ruhe lesen, aber die Anwesenheit der übrigen Familienmitglieder hat das irgendwie nicht möglich gemacht. Da wollte mein Vater technische Hilfe bei irgendetwas, mein Bruder plappert und zappelt sowieso rund um die Uhr um mich herum und meine Mutter wollte möglichst oft mit mir tratschen und mich sonst irgendwie beschäftigen. So bin ich dann erst am Abend wieder zum Lesen gekommen, habe dann aber dafür in 3 Stunden 340 Seiten gelesen und das Buch damit beendet (und was für ein Buch!! „Inhaliert“ war auf Twitter der treffende Ausdruck…).

Gelesene Seiten: 440

Ostersamstag: Den Vormittag habe ich mit putzen und kochen verbracht, aber zwischendurch mal immer wieder gelesen, und zwar in „Ich bin eine Dame, Sie Arschloch!“ – da das Buch hauptsächlich aus Dialogen besteht, geht das sehr schnell und so bin ich jetzt (12 Uhr) bereits aus Seite 92. Jetzt muss ich aber staubsaugen und dann kann ich (hoffentlich!!) weiterlesen. 22:53: Heute Mittag habe ich nach dem Staubsaugen noch weitere 100 Seiten gelesen und damit auch recht schnell „Ich bin eine Dame, Sie Arschloch!“ beendet. Danach habe ich gleich mit Sarah Harveys „Bitte nicht füttern“ angefangen und bin dort nun auf Seite 120 – gegen abend war ich wieder andereweitig beschäftigt. Jetzt geht es aber ins Bett und die nächsten Updates kommen dann erst abends! Euch allen wünsche ich schöne Ostern!! :-)

Gelesene Seiten: 312

Ostersonntag: Zwischen Essen, Filme schauen und Husterei (bin krank!) habe ich erst einmal 230 Seiten in „Bitte nicht füttern“ von Sarah Harvey gelesen und das Buch Nachmittags beendet. Danach habe ich mir einen Psychothriller geschnappt, der spannender klang als er dann war und von Kathy Reichs‘ „Das Grab ist erst der Anfang“ 280 Seiten gelesen.

Gelesene Seiten: 510

Ostermontag: Nach dem wir alle auschgeschlafen und ausgiebig gefrühstückt haben, habe ich mich hingesetzt und die letzten 100 Seiten von Kathy Reichs gelesen – Buch beendet, das nächste liegt bereit: „Spaghetti in flagranti“ von Angela Troni. Da ich heute aber noch was für die Uni machen und wieder Koffer packen muss, werde ich heute wahrscheinlich nicht mehr ganz so viel lesen ;-)

Gelesene Seiten: 100

—–

Insgesamt: 1.362 Seiten

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s