[Aktion] Buchempfehlungen zur (Vor-) Weihnachtszeit am 1. Advent

Weihnachtslogo13

Es ist also soweit – heute ist der 1. Advent und in 24 Tagen ist tatsächlich schon Weihnachten! Während ich es mir heute mit Mamas Plätzchen und heißem Tee im Wintergarten gemütlich mache, habe ich für euch heute meine ersten Buchempfehlungen für die Vorweihnachtszeit – dieses Mal alles Bücher aus dem Bereich der Frauenliteratur:

Karen Swan – „Ein Geschenk zum Verlieben“

142_47963_136369_xxl

Diamonds are a girl’s best friend. Doch das schönste Geschenk eines Mannes ist und bleibt sein Herz…

Die Welt der Schmuckdesignerin Laura ist klein und überschaubar. Nach einem Schicksalsschlag sind ihr Freund Jack, ihre beste Freundin Fee und ihr Hund Arthur ihre Familie. Bis an einem Wintertag der attraktive Rob Blake im Atelier auftaucht, mit einem ungewöhnlichen Anliegen: Er möchte seiner Frau eine Kette mit sieben Anhängern schenken, von denen jeder für einen besonderen Menschen stehen soll. Dafür soll Laura die sieben wichtigsten Personen in deren Leben interviewen. Laura willigt ein und lernt ein ganz neues Leben kennen voller Luxus und Extravaganz. Doch bald muss sie erkennen, dass nicht alles so glanzvoll ist, wie es auf den ersten Blick scheint …

 (c) Goldmann Verlag

Dieser Roman ist, strategisch günstig zur Weihnachtszeit, letzten Monat erschienen und das zu Recht. Denn „Ein Geschenk zum Verlieben“ erzählt eine wirklich berührende Geschichte, die in der Vorweihnachtszeit spielt und an Weihnachten endet. Es geht um Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke, Familie, Liebe und Freundschaft – um all die kleinen Dinge des Lebens, die in dieser Jahreszeit oftmals näher betrachtet werden. Gerade deswegen möchte ich euch das Buch ans Herz legen.

Ann Pearlman – „Der Plätzchen-Club“

9783547920017_cover

Alle Jahre wieder – ein großes Fest der Freundschaft

Jedes Jahr im Dezember treffen sie sich – zwölf Frauen, alle mit köstlichen selbstgebackenen Plätzchen. Sie probieren, tauschen Rezepte aus und erzählen sich alles, was im vergangenen Jahr wichtig war: Marnie hat sich unsterblich verliebt, Charlene hat durch einen tragischen Unfall ihren Sohn verloren, Laurie ein kleines Mädchen aus China adoptiert. Eine von ihnen wird fortziehen, eine andere zittert um das kranke Enkelkind. Rosie und Jeannie haben sich gestritten und reden nicht miteinander. Doch jetzt feiern sie, sie sind alle zusammen, und auf einmal sind sie einander ganz nah. Kummer und Streit sind vergessen, sie umarmen sich und lachen – Freundinnen, was immer auch passiert.

(c) Ullstein Verlag

Meine Ausgabe – die damalige Erstausgabe – heißt noch „Der Christmas Cookie Club“ und ich persönlich finde diesen Titel noch ein wenig wohlklingender, aber der Inhalt ist ja noch der Gleiche, und der ist ganz toll! Wie die obrige Beschreibung schon sagt, steht hier die Freundschaft im Vordergrund, genauso wie das Backen. Im Buch findet ihr deswegen auch zahlreiche Rezepte für verschiedene Plätzchen & Cookies – wenn ihr also noch Inspiration für Weihnachtsplätzchen sucht, schlägt ihr mit diesem Roman zwei Fliegen mit einer Klappe! „Der Plätzchen-Club“ war der erste Weihnachtsroman, den ich gelesen hatte und bis heute ist es der erste, der mir in den Sinn kommt, wenn es darum geht, Weihnachtsbücher zu empfehlen – deswegen darf er natürlich hier nicht fehlen.

Lori Wilde – „Traumhaft verliebt“

331_06534_118518_xxl

Wenn man in der Nacht vor Weihnachten ein Plätzchen unter sein Kissen legt, dann sieht man im Schlaf seinen Traummann …

Im kleinen Dörfchen Twilight glauben die Bewohner an eine alte Legende: „Wenn man in der Nacht vor Weihnachten ein Plätzchen unter sein Kissen legt, dann sieht man im Traum seinen Seelenverwandten …“ Nur nicht Sarah Collier: Als sie als 15-jährige vergeblich in eine Trauzeremonie stürzte, um Travis Walker davon abzuhalten, die Falsche zu heiraten, platzte Ihr Traum von der Liebe. Doch als das Schicksal sie Jahre später zurück nach Twilight führt, scheint es so, als ob an der alten Legende doch etwas Wahres dran sein könnte …

(c) Goldmann Verlag

Auch hier ist es einige Zeit her, dass ich das Buch gelesen habe, aber ich weiß noch, wie begeistert ich nach der Lektüre war. „Traumhaft verliebt“ erzählt hier eine sehr schöne Geschichte, in der Liebe und Familie im Vordergrund stehen und auch hier spielt die Handlung in der Vorweihnachtszeit und an Weihnachten statt. Wer auf eine ordentliche Portion Romantik Lust hat und sich nicht zu schade ist, die ein oder andere Träne zu verdrücken, sollte in der nächsten Zeit zu diesem Roman greifen.

Sarah Harvey – „Kannst du mir verzeihen?“

produkt-8817

.

.Einen Adventskalender bekommt jeder gern – nur nicht gerade vom eigenen Exfreund. Erst recht nicht, wenn er die große Liebe war und man ihn erst vor ein paar Wochen mit einer anderen erwischt hat. Also weiß Hanny nicht so recht, was sie davon halten soll, dass Bastian ihr vom 1. Dezember an jeden Morgen eine kleine Gabe vor die Haustür legt. Mit jedem der kleinen Geschenke scheint er ihr vierundzwanzig mal dieselbe Frage zu stellen: „Kannst du mir verzeihen?“

(c) Piper Verlag

Weihnachtlicher geht es wohl kaum: dieser Roman ist in der Tat ein gesamter Adventskalender. Jedes Kapitel steht für ein Türchen – angefangen am 1. Dezember bis Weihnachten. Auch die Protagonistin bekommt jeden Tag ein Geschenk vor die Tür gestellt – wir haben hier also einen Adventskalender im Adventskalender. Dazu noch eine richtig unterhaltsame und liebevolle Handlung – was will man mehr zur Vorweihnachtszeit?

Das waren auch schon die ersten vier Weihnachtsbuchempfehlungen – nächsten Sonntag gibt es eine bunte Genre-Mischung an Buchempfehlungen. In dem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Adventssonntag sowie eine tolle erste Dezemberwoche – und wer seine Buchempfehlungen für die (Vor-) Weihnachtsbücher auf seinem Blog vorstellen mag, darf die Idee gerne übernehmen :-)

5 Gedanken zu “[Aktion] Buchempfehlungen zur (Vor-) Weihnachtszeit am 1. Advent

  1. Der Christmas-Cookie Club steht schon lange auf meiner Wunschliste und jetzt habe ich es mir einfach mal bestellt. Dafür ist jetzt „Kannst du mir verzeihen auf die Wunschliste gewandert :)

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s