SuB am Samstag #2

SUBamSamstag

Für diejenigen, die es noch nicht kennen, der SuB am Samstag ist eine Aktion von der lieben Nina von Frau Hauptsachebunt, in der einfach willkürlich Bücher vom eigenen SuB vorgestellt werden sollen. 

 

Auf geht es zum zweiten SuB am Samstag und zu weiteren ungelesenen Büchern aus meinem Regal – dieses Mal gibt es die pinke Variante ;-)

„Pinguinwetter“ von Britta Sabbag

IMG_5942Charlotte wird auf dem Höhepunkt ihrer Karriere gefeuert. Außerdem erhält sie von ihrer Mutter äußerst fragwürdige SMS aus der U-Haft in Grönland. Dann entscheidet sich ihr Immer-mal-wieder-Mann Marc auch noch, endlich in den Hafen der Ehe einzuschiffen – allerdings nicht mit ihr. Und nun? Rein in die rosa Babyelefantenhose und rauf aufs Sofa!
Um Charlotte auf andere Gedanken zu bringen, drückt Freundin Trine ihr Sohnemann Finn aufs Auge. Als es bei einem Zoobesuch zu einem Beinahe-Unfall kommt, steht Charlotte der alleinerziehende Eric als Retter in der Not zur Seite. Weil der jedoch glaubt, Charlotte sei Finns Mutter, geht der Schlamassel erst richtig los… (c) Lübbe

„Löffelchenliebe“ von Julia Kaufhold

IMG_5943Anna Brix ist Mitte dreißig, Reisejournalistin und liebenswerte Chaotin – und auf der Suche nach dem perfekten Mann. Als sie sich in den zehn Jahre jüngeren David verliebt, erstrahlt die Welt in Rosarot. Sie träumt sogar von einer kleinen Familie mit ihm! Doch mit Schrecken muss Anna feststellen, dass sie beide in einer völlig unterschiedlichen Phase ihres Lebens stecken – und Kinder sind so ziemlich das Letzte, was David sich vorstellen kann. Als Hector, Reisebekanntschaft und erfolgreicher Gentleman von Welt, auf den Plan tritt, ist Anna hin- und hergerissen, denn er scheint nicht abgeneigt, ihren Babywunsch zu erfüllen. Und damit versinkt Annas Gefühlshaushalt vollends im Chaos – bis Davids kauzig-konfuser Großvater Richard das Großreinemachen übernimmt… (c) Page & Turner

„Romantik für Anfänger“ von Ron Markus

IMG_5941Die Liebe stirbt nicht, sie schläft nur
In ihrer Telenovela geht es um Gefühlsstürme und lodernde Flammen der Liebe – im echten Leben hingegen steht der Drehbuchautorin Charlotte der Sinn überhaupt nicht nach Romantik: Ihr Ex-Freund Marius hat sie mit gefühlten 99% ihrer Kolleginnen betrogen.
Als eine Rosenheimer Hausfrau namens Huber Sabine in Charlottes Berliner Großstadtleben auftaucht, trifft der eigene Telenovela-Kitsch Charlotte wie ein Bumerang. Denn die Huber Sabine ist ein Superfan, und ganz wie ihr Vorbild aus Charlottes Serie »Engel der Liebe« ist sie von der Idee beseelt, einsame Herzen zusammenzuführen. Ihr erstes Opfer: Charlotte. Denn die Huber Sabine spürt genau, dass auch auf Charlotte eine große, wahre Liebe wartet: Ex-Freund Marius.
Als sich dann auch noch Alex, der als One-Night-Stand gedacht war, dauerhaft in Charlottes Altbauwohnung einquartiert und ihr Chef kurzerhand seine esoterisch angehauchte Frau zu ihrer Vorgesetzten macht, muss sie erkennen: Ihr eigenes Leben ist eine Telenovela geworden – und zwar eine verdammt turbulente. (c) KiWi

Von den Büchern von Britta Sabbag habe ich bisher ja nur Positives gehört – deswegen bin ich auf „Pinguinwetter“ besonders gespannt. Von „Löffelchenliebe“ und „Romantik für Anfänger“ habe ich noch gar keine Meinungen gelesen – kennt denn einer von euch eines der Bücher? Was sagt ihr dazu? Was muss dringend runter vom SuB?

7 Gedanken zu “SuB am Samstag #2

  1. Bei „Pinguinwetter“ habe ich herzhaft gelacht. Hier ist übrigens auch das neuste Buch von Britta Sabbag sehr zu empfehlen und „Löffelchenliebe“ hat mir auch super gefallen. Solltest du bald mal lesen. :-)

    Liebe Grüße
    Petzi

    • Danke, liebe Petzi – ich wollte kurzfristig was Unterhaltsames, also hab ich gleich mal „Pinguinwetter“ gelesen und tatsächlich auch herzhaft gelacht! :-)

      Liebe Grüße!

  2. Britta Sabbag kenne ich vom Hörensagen, aber bisher habe ich ihre Bücher nicht wirklich auf dem Schirm gehabt, sie sprechen mich auf den ersten Blick nicht an. Vielleicht ist mir irgendwann mal danach ;-)

    Ich wünsche dir ein tolles Pfingstwochenende ♥
    Umarmungsgrüße
    Sandra

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s