Buchliebe am Donnerstag #3

Diese Woche gibt es wieder eine neue Buchliebe am Donnerstag und zwar wieder einmal mit einer Reihe oder besser gesagt: den drei Büchern, die bisher (auf englisch) aus dieser Reihe erschienen sind – der Fox-&-O’Hare-Reihe von Janet Evanovich & Lee Goldberg.

IMG_7190

Wer mich und mein Leseverhalten ein wenig kennt oder einfach nur diesen Blog liest, weiß, dass ich ein großer Fan der Bücher von Janet Evanovich bin – allen voran auch von der Stephanie-Plum-Reihe, die mittlerweile mehr als 20 Bände umfasst und die immer noch unterhaltsam und lesenswert ist. Die Autorin selbst hat schon unfassbar viele Bücher im Laufe ihrer Schriftsteller-Laufbahn veröffentlicht und die meisten habe ich gelesen. Seit etwa zwei Jahren hat sie aber gemeinsam mit Lee Goldberg, der selbst auch Autor, Drehbuchschreiber und Produzent ist, eine neue Reihe gestartet.

Die Fox-&-O’Hare-Reihe dreht sich um den meisterhaften Trickbetrüger Nicolas Fox und FBI Special Agent Kate O’Hare. Am Anfang vom Reihenauftakt, „The Heist“, ist Kate dabei, Fox zu schnappen, da sie die einzige ist, die ihn und seine Verbrechen mittlerweile so gut kennt und auch die einzige, die ihm jemals so nahe gekommen ist um ihn zu schnappen. Im Laufe der Handlung macht Fox aber einen Deal mit dem FBI und fortan ermitteln beide verdeckt, um anderen größeren Verbrechen, wie beispielsweise Drogenkartellen, auf die Spur zu kommen.

Dabei gleicht die Handlung meistens einem Krimi, aber eben mit einer guten Prise an Unterhaltung und witzigen Dialogen zwischen Fox und O’Hare. Es gibt durchaus Parallelen an die Stephanie-Plum-Reihe, aber die Geschichten sind neu und die Rangordnung der Charaktere eben eine ganz andere – verbunden mit dem unvergleichlichen Schreibstil von Janet Evanovich sind damit bereits drei wirklich tolle Bücher entstanden, die ich bisher alle sehr gern gelesen und alle mit fünf Sternen bewertet habe. Der dritte Band, „The Job“, ist erst vor zwei Wochen erschienen, deswegen noch recht aktuell und somit eignet sich diese Reihe wunderbar als meine aktuelle Buchliebe am Donnerstag:

„The Heist“

IMG_7186a

„The Chase“

IMG_7185a

„The Job“

IMG_7184a

Der erste Band ist mittlerweile auch auf deutsch erschienen („Mit Herz und Handschellen“), der zweite folgt im September (2015, „Böse Buben küsst man nicht“). Wie auch schon bei den Stephanie-Plum-Büchern finde ich vor allem die deutschen Buchtitel absolut unpassend. Die Titel klingen sehr nach ChickLit, was die Bücher wirklich eindeutig nicht sind. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, dem kann ich die Bücher nur empfehlen!

                                        Mit High Heels und Handschellen von Janet Evanovich     Boese Buben kuesst man nicht von Janet Evanovich

—————————————————————
buchliebe1„Die Buchliebe am Donnerstag beschäftigt sich mit einem Buch, in das man in dieser Woche gerade besonders verliebt ist. Das Buch kann alt oder neu sein, gelesen oder ungelesen, ein Roman oder ein Kochbuch. Ganz egal. Wir teilen unsere Liebe zum Buch mit euch und vielleicht könnt ihr ja auch noch das ein oder interessante Buch für euch entdecken.“
– Eine Aktion der Blogs Die Liebe zu den Büchern & Frau Hauptsachebunt.

2 Gedanken zu “Buchliebe am Donnerstag #3

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s