Sonntagstanz #32

LogoSonntagstanz

So langsam lässt es sich nicht mehr leugnen: der Sommer ist vorbei und ich muss nun ein paar Lagen mehr anziehen, um draußen nicht zu frieren. Aber dafür kommt mit dem Herbst auch eine ganz große Ladung an neuen Büchern – meine Wunschlisten für September und Oktober sind lang. Alleine bei den englischsprachigen Büchern erscheinen so viele Wunschbücher! Und bei allen Potterheads ist der 6. Oktober mittlerweile rot im Kalender angestrichen: dann erscheint nämlich die illustrierte Schmuckausgabe von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ – bei wem von euch ist dieses Schmuckstück bereits auf der Wunschliste? An besagtem Datum gibt es übrigens noch ein Ereignis: „Twilight“ wird 10 Jahre alt – als ich das erfahren habe, fühlte ich mich sofort alt. Außerdem hat dieses bevorstehende Ereignis bei mir ein großes ReRead-Feeling ausgelöst und da ich die Biss-Reihe damals nur ausgeliehen hatte, bestellte ich mir kurzerhand die englischen Ausgaben bei medimops, so dass ich die Reihe nun auch komplett im Regal stehen habe. Denn all den Glitzervampir-Spott hin und her – die Bücher waren wirklich lesenswert und haben mich damals positiv überrascht.

Nichtsdestotrotz hat das kältere Wetter aber auch etwas Positives an sich: man kann es sich ohne jedes schlechte Gewissen Zuhause im Bett oder auf dem Sofa unter der Kuscheldecke mit Buch und Tee oder Kaffee gemütlich machen. Oder den verregneten Sonntag eben für die Blogarbeit nutzen. Insofern gibt es jetzt für euch eine ordentliche Portion an Buchempfehlungen!

Neuzugänge:

Neuzugänge32

 25614812 25005214 Hope_of_tomorrow AchtSinneDrei
———————————————-
Letzte Rezensionen:

Nachts_08.indd Das_Verstummen_der_Kraehe Auf_und_Davon All About a Girl von Caitlin Moran Zwei auf Umwegen von Taylor Jenkins Reid Zwanzig_Zeilen_Liebe Deadfall
  9783839217283 9783423761192 u1_978-3-7373-5222-2

———————————————–
Meinungen zu gelesenen Büchern:

Cinder_LunarChronicles

Ich weiß nicht, wie lange schon dieses Buch auf meiner Wunschliste war – „Cinder“ ist der Auftakt der Lunar-Chroniken von Marissa Meyer, auf deutsch bekannt unter „Wie Monde so silbern“. Lange war ich mir unsicher, ob ich es lesen möchte, aber ich war immer neugierig und letztendlich haben es mir so viele schmackhaft gemacht, dass ich es nun endlich lesen wollte. Ich war ja vor allem wegen der ganzen Cyborg-Geschichte skeptisch und der Einstieg war deswegen auch ein wenig gewöhnungsbedürftig – aber wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat, ist es eine ziemlich coole Story. Für mich persönlich war es letztendlich zwar ein wenig zu vorhersehbar, aber mir gefällt die Idee und das Setting unheimlich gut und deswegen werde ich die Reihe nun auf jeden Fall noch weiter lesen.

TheScam_JanetEvanovich

Großes Yay für das neueste Janet Evanovich Buch „The Scam“ und einen neuen Fox-and-O’Hare-Band. Ein Nay dafür, dass die Taschenbuchausgabe anscheinend nicht mehr zu meinen drei bereits vorhandenen passt bzw. erst im Mai 2016 erscheint. Deswegen gab es erst einmal das eBook – der Inhalt ist ja trotzdem derselbe. Wie immer super unterhaltsam, absolut spannend, aber mit einem miesen Cliffhanger – etwas, dass es eigentlich selten bei Evanovich gibt und welcher mich ein wenig ratlos zurück gelassen hat. Das Traurige bei Lieblingsreihen ist schlichtweg, dass man es so schnell wegliest und dann wieder so lange warten muss. Ihr kennt das ja bestimmt!

CarlyPhillips

Vor zwei Wochen hatte ich irgendwie Lust auf ChickLit und habe deswegen „Küss mich später“ von Carly Phillips vom SuB befreit – die Autorin mochte ich nämlich eigentlich immer ganz gerne und so freute ich mich auf eine gewohnt unterhaltsam-romantische Geschichte. Nur war das dann irgendwie nicht so – irgendwie sagte mir der Schreibstil überhaupt nicht zu, gerade wenn es um die etwas heißeren Szenen ging. Solchen Szenen zufolge hätte ich nämlich eigentlich einen Erotikroman lesen können und kein ChickLit. Ich meine, natürlich kommen auch in ChickLit-Geschichten explizitere Sex-Szenen vor, keine Frage, aber diese sind eigentlich selten so beschrieben wie es hier der Fall ist. Ich hatte das Gefühl, dass hier die Übersetzerin einfach aus dem Englischen heraus wörtlich übersetzt hat – denn manche Ausdrücke benutzt man im Deutschen schlichtweg nicht, sondern nur im Englischen. Kurzum: mir hat das die gesamte Geschichte komplett verdorben.

Lieder eines Sommers

„Lieder eines Sommers“ von Cath Crowley war auch schon seit einer Weile auf dem SuB und als es noch ein wenig wärmer war, wollte ich unbedingt eine nette Sommergeschichte lesen, weshalb ich hierzu gegriffen habe. Der Titel klingt ja schließlich auch sehr vielversprechend, oder? So richtig konnte mich diese Geschichte dann aber leider doch nicht packen. Ich mochte zwar das Setting – Australien – aber ich wurde mit den Charakteren nicht wirklich warm. Deswegen bleibt es für mich lediglich ein ganz nettes Jugendbuch, aber nichts Besonderes.

Die Stimme des Vergessens Kornbichler

Sabine Kornbichler konnte mich ja bereits mit „Das Verstummen der Krähe“ überzeugen, insofern habe ich mich sehr auf den zweiten Band der Kristina-Mahlo-Reihe gefreut. „Die Stimme des Vergessens“ überzeugt auch vor allem mit dem tollen Schreibstil und mit einem absolut spannenden Anfang. Auch die Handlung mochte ich im Grunde ganz gerne, nur empfand ich diese stellenweise ein wenig zu langatmig, zu langgezogen. Dafür war das Ende wieder zufriedenstellend und damit freue ich mich trotzdem schon auf den bald erscheinenden dritten Band.

———————————————–

Da der Herbst die perfekte Zeit für spannende Krimis oder Thriller ist, gibt es direkt mal einen tollen Linktipp für euch: von Petzi gab es letztens eine XXL-Vorschau für spannende Lesestunden im Herbst. Mit so viel Lesestoff geht der Herbst (und auch gleich der Winter) hoffentlich ganz schnell vorbei.

Bis dahin: welches sind eure Must-Reads für den Herbst?

———————————————–

Ich krümel mich nun auch wieder mit der aktuellen Lektüre ins warme Bett und wünsche euch noch einen entspannten Sonntagabend sowie einen guten Start ins Wochenende!

4 Gedanken zu “Sonntagstanz #32

  1. Hallöchen liebe Jess,
    ich freue mich riesig auf de 06.10!! :D Ich muss die illustrierte Ausgabe haben. Es geht nicht anders. Die Frage ist nur.. wohin damit. Du weißt, wir haben drüber gesprochen, der Platzmangel ist groß!
    Dank dir muss ich unbedingt „Zwei auf Umwegen“ lesen. :D
    Ansonsten ist mein Tipp für den Herbst: „Die Sehnsucht des Vorlesers“ <3

    Liebst, Lotta

    • Liebe Lotta – ich weiß auch nicht, wohin ich diese Schmuckausgabe tun soll, schließlich braucht sie einen besonderen Platz und der fehlt hier auch.. schlimm ist es! :-D

      „Die Sehnsucht des Vorlesers“ habe ich sogar schon hier, nur eben auf polnisch – insofern muss ich es ganz bald lesen! :-)

      Liebste Grüße!
      Jess

  2. Auf die wunderschöne Schmuckausgabe bin ich natürlich auch ganz heiß. Mit etwas Glück bekomme ich vielleicht sogar eine signierte Ausgabe von der FBM mitgebracht.
    Oh Gott, „Twilight“ ist echt schon 10 Jahre….Als ich das gehört habe, war ich am Boden zerstört, denn das beweist, dass ich wirklich alt BIN. Wo ist nur all die Zeit hin?! D:

    • Ich musste auch erst schlucken, als ich das mit Twilight gehört hatte.. aber es macht schon Sinn. Die Filme sind ja mittlerweile auch eine Weile her und die kamen ja jährlich hintereinander.. auf jeden Fall fühlt man sich dabei sofort gefählt 10 Jahre älter. :-D

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s