[Rezension] Angela Marsons – „Silent Scream“

Silent Scream„Silent Scream“ ist der packende Auftakt zur Krimi-Reihe um die Protagonistin Detective Inspector Kim Stone. Drei Bücher der Reihe sind im Original bereits von Angela Marsons erschienen, nun hat der Piper Verlag das erste davon auch auf deutsch veröffentlicht.

Eisig glitzert der Frost auf der tiefschwarzen Erde des Black Country, als die Geräte der forensischen Archäologen den Fund menschlicher Überreste anzeigen und Detective Kim Stone den Befehl zur Grabung erteilt. Nur wenige Schritte entfernt, aber im Nebel doch kaum sichtbar, liegt das verlassene Gebäude des Kinderheims. Eine der ehemaligen Angestellten ist bereits tot, und auch das Leben der verbliebenen hängt am seidenen Faden. Kim ist überzeugt, dass die Lösung des Falls im lehmigen Boden begraben liegt, doch um ihm auf den Grund zu kommen, muss sie sich den Dämonen ihrer eigenen Kindheit stellen. Und noch ahnt sie nicht, was sich in Crestwood zugetragen hat und mit wem sie sich anlegt … – (c) Piper Verlag

Ich muss sagen, die Autorin konnte mich mit ihrer Geschichte tatsächlich von der allerersten Seite an fesseln und die Spannung hat auch bis zur letzten Seite nicht nachgelassen – vielmehr hat sie sich langsam, aber stetig gesteigert. Genauso wie das Buchcover ist auch die Stimmung im gesamten Handlungsverlauf recht düster, was zudem am hauptsächlichen Schauplatz der Handlung liegt – einem verlassenen Gebäude, welches früher ein Kinderheim beherbergte.

Silent Scream Angela Marsons primeballerina

Die Protagonistin, DI Kim Stone, ist sicherlich nicht der sympathischste Charakter. Sie ist zu ihren Mitmenschen selten nett oder zuvorkommend und ihr Team verhätschelt sie ganz bestimmt nicht. Auch ihren Partner Bryant behandelt sie stellenweise wie einen Fremden, obwohl er im Grunde ihr Freund ist – was sie zwar niemals zugeben würde, was aber dieser glücklicherweise weiß. da er Kim mittlerweile gut genug kennt. Auch beruflich hält sie sich nicht unbedingt immer an die Vorschriften und eckt schon hin und wieder bei ihrem Vorgesetzten, als auch bei Zeugen oder Kollegen, deutlich an. Doch ich mochte sie trotz allem unheimlich gern, vielleicht weil man einiges aus ihrer Vergangenheit erfährt, welches ihren Charakter durchaus berechtigt, vielleicht aber auch, weil eben dieser Charakter mitunter dazu führt, dass die Handlung noch eine ganze Spur interessanter und an manchen Stellen auch unterhaltsamer wird, wenn es zu verbalen Abschlägen kommt. Außerdem hat mich die Protagonistin mitunter ein wenig an Jane Rizzoli erinnert, die Protagonistin der Rizzoli-&-Isles-Reihe von Tess Gerritsen – meiner liebsten Thriller-Reihen überhaupt.

Auch die Handlung selbst beinhaltet den ein oder anderen Perspektivwechsel, unvorhersehrbare Überraschungen und ist im Grunde genau so, wie ich mir einen packenden Thriller wünsche. Stellenweise wird es allerdings etwas grausamer, was manche Details angeht, wer solche also nicht gut verträgt und keine blutigen Details lesen mag oder kann, sollte sich gut überlegen, ob er zur Lektüre greifen möchte. Für alle Leser von Psychothriller oder guten Kriminalromanen ist „Silent Scream“ jedoch ganz sicherlich genau das Richtige.

Angela Marsons „Silent Scream“ ist eine absolut gelungene Mischung der besten Thriller von Tess Gerritsen und Kathy Reichs. Für mich endlich wieder ein ziemlich perfekter, spannungsgeladener Psychothriller und ein überzeugender Auftakt. Ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Abenteuer mit DI Kim Stone.

5ballerinas

———————————————————————————————————

Bibliografie:

ISBN: 978-3-492-06034-9 / Verlag: Piper / Übersetzerin: Elvira Willems

Seiten: 464 / ET: 01.03.2016 / Originaltitel: „Silent Scream“

7 Gedanken zu “[Rezension] Angela Marsons – „Silent Scream“

  1. Eine richtig tolle Rezension und klingt nach einer wirklich spannenden Geschichte! Ausserdem finde ich das Cover richtig schön und etwas mystisch! Wünsche dir einen tollen Tag! ♥

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s