[#jdtb16] Meine Taschenbuch-Käufe im Dezember

Und so schnell ist das Jahr des Taschenbuchs auch wieder vorbei. Nachfolgend natürlich wie immer meine neuen Taschenbücher für diesen Monat, davor aber erst einmal ein großes Dankeschön an Petzi und Ramona für diese Aktion! Ich gebe zu, ein wenig werde ich es vermissen, das #jdtb16 als Ausrede für den Buchkauf nutzen zu dürfen. ;-) Hier findet ihr übrigens die gesamte Übersicht mit allen Käufen und Beiträgen im Rahmen des #jdtb16.

jdtb16 Dezember

Nun…ja. Es ist etwas offensichtlich, dass es im Dezember ein gewisses Thema gab, was neue Taschenbücher anging, oder? Ich bin einer großen Samantha-Young-Sucht zum Opfer geworden und habe auch bereits alle drei Bücher gelesen, oder eher verschlungen. Und wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich sogar „Jamaica Lane“ bereits zwei Mal gelesen. Ist bisher nämlich mein heimlicher Favorit. <3 Auch wenn das den meisten bereits bewusst war – wer NA mag, kann die Bücher einfach nur lieben. Ich freue mich jetzt schon auf die zwei verbleibenden Bände der Reihe!

„London Road – Geheime Leidenschaft“ von Samantha Young

londonroad

Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis. Sie will mit ihrem kleinen Bruder der Armut und der Gewalt in ihrer Familie entfliehen. Daher sucht Johanna einen soliden Mann, gutsituiert und zuverlässig. Stattdessen begegnet sie Cameron McCabe – gutaussehend, arrogant und irgendwie gefährlich. Gefährlich sexy. Er ist der Einzige, der wirklich in ihr Innerstes blicken will. Wird es ihm gelingen, ihre Mauer aus Zweifeln zu überwinden?

.

.
„Jamaica Lane – Heimliche Liebe“ von Samantha Young

jamaicalane

Olivia Holloway hat es satt, Single zu sein. Warum muss sie auch immer gleich Reißaus nehmen, wenn ein attraktiver Mann nur in ihre Nähe kommt? Die hübsche Amerikanerin ist notorisch schüchtern. Ihr bester Freund Nate Sawyer flirtet dagegen für sein Leben gern. Deshalb sagt er auch sofort zu, als Olivia ihn bittet, ihr Nachhilfe im Flirten zu geben. Zuerst ist es nur ein Spiel, leidenschaftlich und sexy. Dann merkt Olivia, dass da mehr ist. Viel mehr. Doch Nate ist kein Mann für feste Beziehungen. Und plötzlich steht alles in Frage: ihre Freundschaft, ihr Vertrauen, ihre Liebe.

.

„India Place – Wilde Träume“ von Samantha Young

indiaplaceIn nur einer einzigen Nacht erlebte Hannah Nichols den Himmel auf Erden – mit Marco, ihrer großen Jugendliebe. Doch am nächsten Morgen war er verschwunden und ihr Herz gebrochen. Fünf Jahre sind seitdem vergangen. Trotzdem ist sie nicht darüber hinweggekommen. Hannah weiß nur eins: Sie wird ihm niemals verzeihen.
Hannah und Edinburgh zu verlassen, war der größte Fehler seines Lebens. Marco D’Alessandro bereut ihn jeden Tag. Endlich bietet sich eine Chance, Hannah zu zurückzugewinnen. Aber die Fehler aus der Vergangenheit wiegen schwerer als gedacht, und für eine gemeinsame Zukunft muss er alles riskieren …

.

Header_Jahr_des_TaschenbuchsEine Aktion von Kielfeder Die Liebe zu den Büchern, die sich speziell den Taschenbüchern widmet & dem immer mehr zurückgehenden Verkauf von Taschenbüchern entgegen wirken soll. Im Zuge dieser Aktion soll im Zeitraum 01.01.-31.12.2016 pro Monat mindestens ein Taschenbuch gekauft werden und in einem kurzen Post darüber berichtet werden. 

9 Gedanken zu “[#jdtb16] Meine Taschenbuch-Käufe im Dezember

  1. Ich finde Taschenbücher eh besser als HC, eBook oder Hörbuch ;)
    Da hat die Autorin dich aber gepackt ~ das sind doch die schönsten Lesestunden *-*

    Und irgendeine Ausrede | Begründung für einen Buchkauf lässt sich immer finden ;)

    Liebe Grüße
    Janna

  2. Ich habe auch dieses Jahr endlich Dublin Street gelesen und fand es richtig toll. Habe mir auch ähnlich wie Du gleich die nächsten beiden Teile bestellt und dein Beitrag fixt mich richtig an endlich weiterzulesen. :)

    LG
    Jenny

  3. Yay, noch ein Samantha-Young-Süchtiger! Ich habe allerdings erst alle Bücher als Hörbuch mir einverleibt, bevor ich jetzt nach und nach mir die Bücher kaufe und mich erneut verliebe :)

    Ich mag alle Bücher von Samantha Young, aber mein persönlicher Favorit bleibt „Into the Deep“. Kennst du das? Wenn nicht, hier meine klare Empfehlung! :)

    • Kenne ich noch nicht, befindet sich aber bereits auf dem Reader! Werde nun ein wenig versuchen, mir die restlichen SY-Bücher ein wenig „aufzusparen“ – mal schauen, wie lange mir das gelingt. ;-)

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s