[Rezension] Mona Kasten – „Trust Again“

Trust Again Mona Kasten CoverNach „Begin Again“ ist „Trust Again“ nun der zweite Band der Again-Reihe von Mona Kasten.

Seit Monaten versucht Spencer mit seinen lockeren Sprüchen Allies beste Freundin Dawn zu einem Date zu überreden. Dawn aber erteilt ihm jedes Mal eine Abfuhr, dafür sind sie mit der Zeit aber gute Freunde geworden. Dabei fühlt sich auch Dawn von Anfang an zu Spencer hingezogen – doch die Angst, erneut verletzt zu werden, ist stärker als dieses Gefühl und die Freundschaft wichtiger als eine erneute zerbrochene Beziehung.

In „Trust Again“ treffen wir auf alle bereits bekannten Charaktere aus dem Auftaktband und auch wenn die Geschichte nun Spencer und Dawn als Mittelpunkt hat, so baut die Handlung durchaus auf der aus „Begin Again“ auf und wir erfahren so, wie es Allie und Kaden nach dem „Ende“ ihrer Geschichte erging. Ich würde mal behaupten, dass es sicherlich besser ist, die Reihenfolge der Bücher einzuhalten, aber rein theoretisch können natürlich beide Bücher eigenständig gelesen werden.

Ich persönlich mochte damals ja „Begin Again“ ganz gerne, war jedoch nicht ganz so übermäßig begeistert wie viele andere. Doch bereits beim Lesen davon habe ich Dawn und Spencer absolut geliebt und hatte schon das Gefühl, dass mir „Trust Again“ tatsächlich besser gefallen könnte. Und so war es dann natürlich auch – ich liebe einfach die Chemie zwischen Spencer und Dawn, die beiden waren mir von Anfang an so unfassbar sympathisch und Spencer ist für mich das, was für viele andere Kaden ist. Kurzum – ich war bzw. bin von ganz Anfang an ein großer Dawn-&-Spencer-Shipper. Favourite OTP ftw!

Abgesehen davon mochte ich die etwas weniger stürmische Entwicklung der Beziehung zwischen den beiden sehr gerne. Für mich hatte das etwas Authentisches und ich habe deren Geschichte absolut verschlungen – ganz so wie es bei einem sehr guten New-Adult-Roman eben sein sollte. All das was mir persönlich bei „Begin Again“ gefehlt hat, habe ich in „Trust Again“ gefunden und auch wenn ich befürchte, dass mein Spencer-Shipping nichts Übertreffen kann, bin ich wieder sehr gespannt auf den nächsten Band, in welchem wir auf zwei Charaktere treffen, die ich beim Lesen von „Trust Again“ tatsächlich auch geshippt habe – insofern freue ich mich mal auf Mai und „Feel Again“!

„Begin Again“ war gut, „Trust Again“ so viel besser! Ich liebe Spencers und Dawns Geschichte von vorne bis hinten – insofern glasklar eine große Leseempfehlung für alle NA-Fans, die keine Bad Boys benötigen.

5ballerinas

———————————————————————————————————

Bibliografie:

ISBN: 978-3-7363-0249-5 / Verlag: LYX / Übersetzung:

Seiten: 460 / ET: 13.01.2017 / Originaltitel:

10 Gedanken zu “[Rezension] Mona Kasten – „Trust Again“

  1. Hey :)
    Sehr schöne Rezension!
    Ich habe mich auch so sehr auf „Trust Again“ gefreut. Nur leider hat mir „Begin Again“ einen Ticken besser gefallen, als der Band um Dawn und Spencer. Irgendwei bin ich nicht richtig in die Geschichte reingekommen …
    Richtig genial war für mich, dass man endlich Sawyer besser kennen lernt – ich liebe sie jetzt schon und freue mich auf „Feel Again“! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Myri
    http://myri-liest.blogspot.de/

  2. Lieb Jess,

    ich fand auch die Beziehung zwischen Allie und Kader sehr stürmisch. Deswegen freue ich mich, dass Trust Again dann schon auch etwas ruhig sein wird, denn Dawn mochte ich auch im Begin Again sehr gerne. Sie hat so eine Art, die mich sofort angesprungen hat. Auf Spencer bin ich gespannt, weil ich eigentlich schon ein bisschen mehr der Kaden-Typ bin, aber das kann sich ja immer noch ändern :)

    Liebe Grüße
    Corinna

  3. Eine wirklich schöne Rezi. Ich habe das Buch seit heute hier bei mir liegen und werde es hoffentlich auch bald lesen können. Ich bin schon so gespannt, wie sich die Beiden anstellen und wie „ihre“ Geschichte verlaufen wird :)
    Ich gehöre übrigens zu denen, die Begin Again auch sehr gefeiert haben :-D Was aber nicht bedeutet, dass das nicht noch getoppt werden kann ;)
    Liebe Grüße
    Sandra

  4. Hallo Jess,

    Tolle Rezension, die mich gleich veranlasst hat das Buch mir zu bestellen. :-)

    Mir fällt noch eine Buchhandlung in Berlin ein. Sie heißt Ocelot und ist in drr Brunnenstraße in Mitte.

    Schönes Wochenende!

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s