Jahresabschluss 2018 – BuchSaiten Blogparade

Es gibt einen einzigen Blogbeitrag, welcher Jahr für Jahr veröffentlicht wird: Mein jeweiliger Jahresabschluss mit der BuchSaiten Blogparade. Es ist nunmehr schon die 10. Blogparade und die dritte, die von Petzi ausgerichtet wird. Wer noch kurzfristig mitmachen möchte – bis zum 6.1. habt ihr noch Zeit!

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Bis zum Himmel und zurück - Catharina JunkDiese Frage ist diesmal gar nicht so einfach zu beantworten… denn bei eigentlich allen Büchern, die mir ausnahmslos gefallen haben, hatte ich auch entsprechend hohe Erwartungen oder wusste im Voraus, dass mir das Buch gefallen würde. Auch bei „Bis zum Himmel und zurück“ hatte ich keine nicht hohen Erwartungen, doch ich wusste nicht, was mich erwartet. Vor allem wusste ich nicht, dass mich eine so unfassbar tolle Geschichte erwartet und dass Catharina Junk so humorvoll und klug schreibt. Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich diese Geschichte gefangen genommen, zum Lachen gebracht, mich aber auch zu Tränen gerührt. Definitiv eines meiner allerliebsten Bücher 2018.

.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Hier gab es leider einige Kandidaten, u.a. „Dunkelgrün fast schwarz“ von Mareike Fallwickl. Für viele ist dieses Debüt das Jahreshighlight 2018 und da ich es vor allen Dingen gelesen habe, weil es eben so viele Bloggerkolleg*innen begeistert hatte, hatte ich sehr hohe Erwartungen an diesen Roman. Und ja, die Autorin hat einen sehr interessanten Schreibstil, ich mochte die Sprache und auch den Ansatz der Geschichte sehr gerne – aber der Funke wollte bei mir partout nicht überspringen. Für mich war das Buch letztendlich zu lang, zu langatmig, der Inhalt am Ende doch nichts Besonderes. Sehr schade, aber es zeigt eben doch, dass Geschmäcker sehr unterschiedlich sind.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Puh, ich hatte ein paar ganz wunderbare Autorinnen-Entdeckungen in diesem Jahr, eine davon Marie Lu. Tatsächlich keine wirkliche Entdeckung für die meisten, die wahrscheinlich bereits ihre Legend- und Young-Elites-Reihe kennen, doch ich habe erst dieses Jahr mein erstes Buch der Autorin gelesen, nämlich „WARCROSS“. Danach folgte die Legend-Reihe und schließlich „WILDCARD“. Mit diesen Büchern konnte Marie Lu auf jeden Fall mein Leserinnenherz für sich gewinnen und ich bin gespannt, was uns noch von ihr in Zukunft erwartet!

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Nach langem Überlegen entscheide ich mich hier für Coverperfektion von „VICIOUS“ und „VENGEFUL“. Beide Bücher sind sowohl mit Schutzumschlag als auch ohne ein absoluter Hingucker! Aber auch die Schmuckausgabe von „Six of Crows“ MUSS hier einfach erwähnt werden, weil sie so, so hübsch ist!

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2019 lesen und warum?

Wenn ich an all die Bücher denke, die uns 2019 erwarten, bekomme ich direkt Schnappatmung! Ich habe sooo viele Bücher, auf die ich mich dieses Jahr freue, leider darf ich nicht alle nennen, deswegen gibt’s einfach eine kleine Must-Must-Have-Auswahl – und die kann sich doch wirklich sehen lassen! Meine Nr. 1, die glücklicherweise schon diesen Monat (!) erscheint: „King of Scars“ von Leigh Bardugo und ganz ehrlich, mein Herz pocht schneller, wenn ich nur daran denke, dass wir bald diese Geschichte lesen dürfen!! Dann kommt gleich zweifach neuer Lesestoff von den Queens Tahereh Mafi (Kenjis (!) Novella) & Rainbow Rowell. Bei Piper erscheint endlich ein brandneuer Roman von Joël Dicker, auf den ich schon sehr gespannt bin!


Das war es auch schon mit dem Jahresabschluss 2018 – das neue Lesejahr kann also beginnen! Falls ihr Lust habt, euch meine Blogparaden der vergangenen Jahre anzuschauen, hier gibt’s die einzelnen Beiträge: 2017 I 2016 I 2015 I 2014 I 2013 I 2012 I

 

6 comments

Add Yours
  1. Bettina

    Hallo Jess,

    Joël Dicker liegt auch bei mir parat! Daniela von reat eat live feiert ihn so sehr, dass ich gar nicht anders konnte. Ich werde es im Auge behalten und immer wieder mal schauen, was hier an Dicker-Begeisterung auftauchen wird.

    Liebe Grüße,
    Bettina

  2. Petzi

    Liebe Jess,

    ich freu mich, dass du wieder dabei bist und muss gleich mal wegen Mareikes Buch lachen. Kann deine Gedanken aber auch gut nachvollziehen.

    Liebe Grüße
    Petzi

  3. glimrende

    Ah, danke, dass Du mich daran erinnert hast, dass in 2019 ein neues Buch von Rainbow Rowell erscheinen wird. Voll witzig, dass da sogar im Titel „Pumpkin“ auftaucht, denn ich kann mich daran erinnern, wie mir eine Freundin erzählt hat, dass Rainbow Rowell beim Recherchieren für dieses neue Buch auf Insta gefragt hat, ob es wirklich stimmt, dass Kürbisse in Deutschland bis vor wenigen Jahren eher als Schweinefutter denn Essen bekannt waren :D

    Ich würde mich freuen, wieder öfters von Dir auf dem Blog zu lesen, denn ich mag Deine Lese-Tipps total gerne.

    Viele Grüße und einen guten Start ins neue Jahr.

Ich freue mich, wenn ihr meinen Beitrag kommentiert!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.