[Rezension] Alena Coal – „Aria, die Dämonenjägerin“

„Aria, die Dämonenjägerin“ ist das Debüt der jungen Autorin Alena Coal und spielt in einer Welt, in welcher diverse Arten von Dämonen, Ghule und Anderes leider zum Alltag der Menschen gehören. Um die Menschen vor diesen Kreaturen zu schützen, gibt es etliche – staatlich anerkannte – Dämonenjäger, die dafür ausgebildet worden sind, gegen Dämonen zu kämpfen und diese zu vernichten.

Als Arias älterer Bruder vor vier Jahren ganz plötzlich völlig spurlos verschwunden ist, hat sich das ehemalige reiche Partymädchen zur Dämonenjägerin ausbilden lassen – konnte ihre Prüfung jedoch nicht abschließen, da sie (noch) zu jung war. Aria ist nämlich durch immer wiederkehrende Träume überzeugt, dass ihr Bruder noch lebt und von einem Schattendämon entführt wurde.

Seit einiger Zeit macht sie ganz heimlich Jagd auf Dämonen, um irgendwann endlich einen Schattendämonen zu finden. Doch dann macht ihr eines Tages Polizist Dan einen großen Strich durch die Rechnung und möchte sogar, dass Aria mit der Polizei, statt wie sonst gegen sie, zusammenarbeitet.

Weiterlesen

BFU Countdown – Die Burn-Trilogie & der Soundtrack zum Finale

Herzlich willkommen zum BFU Countdown! In wenigen Tagen, am 2. Oktober 2017, ist es soweit und das große Finale der Burn-Trilogie von Claudia Balzer erscheint: „Burn for Us – Brennende Leidenschaft“.

Für mich ein ganz besonderer Moment, da es nicht nur das erste Buch ist, welches nun veröffentlicht wird, seitdem ich mit Claudia befreundet bin, sondern weil ich Jonas‘ und Liesas Geschichte auch von Anfang an begleiten durfte. Kapitel für Kapitel durfte ich erleben, wie sich diese tolle Story entwickelt und ihr könnt mir glauben – sehr viele GIFs, Emojis und vor allem Großbuchstaben und Ausrufezeichen wurden während dieser Zeit an Claudia gesendet.

Nun dürft aber auch ihr endlich „Burn for Us“ lesen und da ich glücklicherweise nicht das einzige Fangirl bin, habe ich mich mit Laura und Tati zusammengetan, um euch in einem BFU-Countdown auf das Finale der Trilogie einzustimmen!

Weiterlesen

[Rezension] Liora Blake – „True Bliss: Rockstars lieben länger“

True Bliss Liora Blake CoverNach dem Reihenauftakt „True Crush: Rockstars lieben heißer“ von Liora Blake, geht es weiter mit „True Bliss: Rockstars lieben länger“.

Hier treffen wir auf Trevors Schwester Devon und den Gitarristen von Trax, Simon Cole. Seitdem sich die beiden begegnet sind, ist eigentlich klar, dass sie die Finger voneinander lassen werden, auch wenn sie sich nunmehr zwei Jahre lang verbale Schlachten liefern. Und irgendwann ist es schließlich soweit – Devons Abwehr gegenüber Simon fängt an zu bröckeln, zumal sie merkt, dass Simon doch kein so übler Kerl ist, wie er vorzugeben scheint…

Weiterlesen

[Rezension] Liora Blake – „True Crush: Rockstars lieben heißer“

True Crush Rockstars lieben heißer Cover„True Crush: Rockstars lieben heißer“ ist der Auftakt-Band zur True-Reihe der amerikanischen Autorin Liora Blake und zugleich das erste Buch der Autorin, welches auf deutsch erscheint.

Die sehr beschaulich lebende Schriftstellerin Kate Mosely hasst es, wenn sie für Fernseh-Auftritte ihre Heimat im ländlichen Montana verlassen muss, um nach L.A. zu fliegen. Bei einem dieser Auftritte lernt sie jedoch den Musiker Trax, Trevor Jenkins mit bürgerlichen Namen, kennen und obwohl die beiden so grundverschieden zu sein scheinen, fühlen sie sich sofort zueinander hingezogen.

Weiterlesen

[Rezension] Annell Ritter – „Land aufs Herz“

9783958181007_coverNach „Sommer in Grasgrün“ und „Apfelgrüne Aussichten“ folgt nun mit „Land aufs Herz“ der dritte und neueste Roman des Autorenduos Annell Ritter.

Hier treffen wir erneut auf die ehemalige Münchnerin Carla Schwanenhels, die sich mittlerweile eine Heimat im sehr ländlichen Brägenbeck aufgebaut hat. Nachdem die erste rosafarbene Phase der Frischverliebten vorbei ist und Carla nun mit Kai zusammenlebt, ist es leider nicht mehr ganz so rosig und der Alltag hat die beiden im Griff. Dann kommt es noch zu mehrmaligen nächtlichen Verwüstungen auf den Feldern von Brägenbeck, die die ganze Ernte der Bewohner und den Frieden der Dorfbewohner bedrohen. Als Carla ihrer besten Freundin Lou davon erzählt, macht diese sich mit ihrer Familie kurzerhand auf den Weg auf’s Land und so findet sich Carla plötzlich als Hobbyermittlerin wieder.

Weiterlesen

[Rezension] Claudia Balzer – „Burn for You – Brennende Herzen“

9783958180833_cover„Burn for You – Brennende Herzen“ ist bereits der dritte Roman von Autorin Claudia Balzer und ist sozusagen der zweite Band nach „Burn for Love – Brennende Küsse“.

Die Geschichte spielt nämlich zur gleichen Zeit wie die Ereignisse in „Burn for Love – Brennende Küsse“, nur erfahren wir hier die Geschichte von Sophies bestem Freund: Nick.

Nick lebt seit nunmehr vier Jahren sehr zurückgezogen und lässt niemanden an sich ran – die Gefahr, dass den Menschen, die ihm nahe stehen, etwas passiert, ist einfach zu groß. Deswegen begnügt er sich damit, abends seine neue Nachbarin beim Tanzen zu beobachten.

Jess ist Nick ziemlich ähnlich – denn auch sie lässt seit dem Unfalltod ihres Freundes niemanden so wirklich an sich ran, ihr einziger Halt ist Nina, ihre beste Freundin. Ihr Alltag besteht aus einem Studium, zu dem sie ihre Eltern gezwungen haben, ihrem Job in einer Bar und dem nächtlichen Ritual aus Trinken und Tanzen. Als Nick und Jess schließlich aufeinander treffen, entwickelt sich nach und nach eine Freundschaft, die zu etwas mehr werden könnte, wenn sich beide darauf einlassen würden….

Weiterlesen

Gewinnt „Burn for Love – Brennende Küsse“ von Claudia Balzer!

Burn For Love Gewinnspiel

Sicherlich habt ihr bereits mitbekommen, wie Claudia Balzers Debüt „Burn for Love – Brennende Küsse“ zu einem meiner Herzensbücher geworden ist. Die sehr sympathische Autorin konnte mich als allererstes mit ihrem zweiten Roman, „Flying Hearts: Rückkehr ins Nimmerland“, vollkommen überzeugen, kurz darauf dann sogar noch mehr mit „Burn for Love – Brennende Küsse“. Diese Geschichte enthält einfach alles, was das Leserherz begehrt und ist nicht nur heiß und mitreißend, sondern auch noch emotional und abwechslungsreich – eben die perfekte New-Adult-Mischung.

Weiterlesen

Schreibwettbewerb mit Nele Neuhaus der Verlage Ullstein & Forever

Letztes Wochenende waren nicht nur die Herzenstage – die Herzenstage bildeten auch gleichzeitig den Startschuss für einen ganz besonderen Schreibwettbewerb der Verlage Ullstein und Forever, dem Digitalverlag der Ullstein Buchverlage.

Erwecke Henrys Leidenschaften zum LebenSchreibwettbewerb Forever

Im Roman „Sommer der Wahrheit“ von Nele Löwenberg, einem Pseudonym der Bestseller-Autorin Nele Neuhaus, findet die Protagonistin ein Buch namens „Henrys Leidenschaften“ – und genau dieses fiktive Buch soll nun zum Leben erweckt werden.

Weiterlesen

[Aktion] #Herzenstage

herzenstage-1024x472_original

Gerade eben sind die #Herzenstage gestartet, organisiert von den Verlagen Piper, Ullstein, Carlsen, Forever und Impress. Heute und morgen dreht sich alles um Herzensgeschichten. Uns erwartet ein sehr abwechslungsreiches Programm mit ganz vielen Autoren – den Zeitplan für alle Veranstaltungen findet ihr hier.

Weiterlesen

[Rezension] Annell Ritter – „Apfelgrüne Aussichten“

Ritter_ApfelGruen-336x532Nach „Sommer in Grasgrün“ folgt nun mit „Apfelgrüne Aussichten“ der zweite Brägenbeck-Roman des Autorenduos Annell Ritter.

Die Geschichte um Protagonistin Carla Schwanenfels geht weiter – die ehemalige Münchner Anwältin hat sich nun ihr Leben in Brägenbeck aufgebaut und ist ganz glücklich dort. Ihre Pension ist gut besucht, so dass sie nun sogar jemanden zur Hilfe einstellen müsste – Carlas Freund Kai hat schließlich auch genügend in der eigenen Werkstatt zu tun. Auch ihre beste Freundin Lou kommt mal wieder aus München zu Besuch – und mit ihr der frisch verlassene Friseur Jacques. Schon ist wieder was los in Brägenbeck – wenn da nur nicht Bauer Johannsen wäre, der Carla immer noch als scheinbar einziger Dorfbewohner äußerst skeptisch gegenübersteht…

Weiterlesen

[Rezension] Annell Ritter – „Sommer in Grasgrün“

9783958180130_cover„Sommer in Grasgrün“ ist der Titel eines unterhaltsamen und romantischen Debütromans zweier Freundinnen, die unter dem Pseudonym Annell Ritter gemeinsam schreiben.

Carla Schwanenfels ist eine in München lebende, sehr erfolgreiche Rechtsanwältin, die sich gerade von ihrem langjährigen Kanzlei-Kollegen sowie Verlobten getrennt hat, als sie bei einer Testamentseröffnung erfährt, dass sie von ihrer Tante einen Bauernhof geerbt hat. Besagter Hof befindet sich im kleinen Dorf Brägenbeck, in Norddeutschland, und in einem ziemlich desolaten Zustand. Mit ihrer etwas eigenwilligen Freundin Lou macht sich Carla aber auf nach Brägenbeck, um ihr Erbe zu erkunden.

Weiterlesen

[Rezension] Anna Herzig – „Zeit für die Liebe“

Herzig_ZeitLiebe_Cover-336x532Im Sommer 2014 startete das Digitalprogramm des Ullstein Verlags, Forever. Anna Herzigs „Zeit für die Liebe“ war nun mein erster Titel aus dem Programm.

Im Jahr 2065 erzählt Sophie ihrem Sohn Maximilian und ihrer Angestellten Norah ihre Lebensgeschichte – wie sie mit fünfundzwanzig Jahren glaubte, einen Mann zu lieben, wie sie dann aber tatsächlich jemanden traf, den sie als Liebe ihres Lebens bezeichnen konnte, sich verliebt hat, nur um dann doch den anderen zu heiraten. Sophie erzählt ihren Zuhörern, was geschieht, wenn man auf den Verstand, statt auf das Herz hört.

Weiterlesen