[#jdtb16] Meine Taschenbuch-Käufe im Dezember

Und so schnell ist das Jahr des Taschenbuchs auch wieder vorbei. Nachfolgend natürlich wie immer meine neuen Taschenbücher für diesen Monat, davor aber erst einmal ein großes Dankeschön an Petzi und Ramona für diese Aktion! Ich gebe zu, ein wenig werde ich es vermissen, das #jdtb16 als Ausrede für den Buchkauf nutzen zu dürfen. ;-) Hier findet ihr übrigens die gesamte Übersicht mit allen Käufen und Beiträgen im Rahmen des #jdtb16.

jdtb16 Dezember

Weiterlesen

[#jdtb16] Meine Taschenbuch-Käufe im November

Schon bald ist das Jahr des Taschenbuchs tatsächlich auch wieder vorbei – Grund genug, im November gleich drei neue Taschenbücher zu kaufen, oder? Auf jeden Fall habe ich es diesen Monat etwas übertrieben, was neue Bücher angeht. Irgendwie ist es bei mir zunehmend so, dass ich besonders viele Bücher kaufe, wenn ich nicht zum Lesen komme – was diesen Monat der Fall war. Und sollte es irgendwann mal ein Jahr des eBooks oder ähnliches geben, wäre ich wahrscheinlich die Nummer eins. Aber egal, ich freue mich über meine drei neuen Taschenbücher und noch mehr freue ich mich darauf, diese Bücher auch hoffentlich bald zu lesen.

jdtb16november

Weiterlesen

[#jdtb16] Meine Taschenbuch-Käufe im Oktober

Und wieder ist ein weiterer Monat vorbei, wieder wurden neue Taschenbücher gekauft. Da sich im September hier verhältnismäßig viele ungelesene Bücher angestaut haben und ich diesen Monat weniger Lesezeit hatte, habe ich diesen Monat versucht, mich stark zurück zu halten. Zwei Taschenbücher sind es dann aber doch geworden.

#jdtb16 - Meine Taschenbuch-Käufe im Oktober

Weiterlesen

[#jdtb16] Meine Taschenbuch-Käufe im September

Zu den Taschenbuch-Käufen im September gibt es eine lustige Geschichte – eigentlich war nämlich ein ganz anderes Buch dazu erkoren, mein jdtb-Kauf diesen Monat zu werden, „Lost & Found“ von Katrina Leno. Das Buch hatte ich auf der Wunschliste und – auf der Suche nach einem jdtb-Kauf – bin ich diese Liste durchgegangen, bin auf dieses Buch gestoßen und habe es bestellt. Es hat 9,99 Euro gekostet, also war ja klar, es ist ein Taschenbuch… bis ich dann das Päckchen aufmachte und es sich heraus stellte, dass das doch ein HC war. Ups. Und schon hatte ich natürlich die perfekte Ausrede, um noch ein anderes Buch zu bestellen – oder eben zwei, wie in diesem Fall.

#jdtb16 Taschenbuch-Käufe September

Weiterlesen

[#jdtb16] Meine Taschenbuch-Käufe im August

Nun… im August ist es wohl etwas eskaliert. Mit den vier neuen Taschenbuch-Zugängen habe ich wohl die ein-Taschenbuch-im-Monat Monate kompensiert. Dafür sind es alles englischsprachige Bücher und der neue Hoover-Roman war beispielsweise auch seit Monaten schon vorbestellt. So oder so, ich freue mich trotzdem über die neuen Bücher, auch wenn ich mittlerweile tatsächlich keinen Platz mehr habe. Ich weiß, ich sage das oft, aber jetzt musste ich neue Stapel auf dem Boden beginnen – Bücherstapel überall! Aber ihr kennt das ja – und von Büchern kann man eben nie genug haben.

Neue Taschenbücher im August #jdtb16

Weiterlesen

[#jdtb16] Meine Taschenbuch-Käufe im Juli

Meine Taschenbuch-Käufe im Juli 2016 #jdtb16

Im Juli sind es tatsächlich mal wieder zwei Taschenbücher geworden. Auf den neuen Roman von Matthias Sachau habe ich mich schon sehr gefreut, da ich die Bücher des Autors bisher alle gerne gelesen habe und so konnte „Mit Flipflops ins Glück“ natürlich nicht fehlen. Ich finde ja, dass das farbenfrohe Cover schon so gute Laune macht, meint ihr nicht auch?

Weiterlesen

[#jdtb16] Mein Taschenbuch-Kauf im Juni

jdtb16 Juni In der Finsternis

„In der Finsternis“ von Sandrone Dazieri gibt es zwar bereits seit einiger Zeit im Hardcover, ich bin auf das Taschenbuch allerdings erst in den Vorschauen des Piper Verlags aufmerksam geworden. Und zugegebenermaßen finde ich das Cover der Taschenbuch schöner als das des Hardcovers, insofern habe ich gerne monatelang darauf gewartet. Es war bereits auf der Wunschliste, als ich dann noch die überaus begeisterte Rezension von Michael gesehen habe – und diese hat die Vorfreude auf diesen Roman verstärkt. Gleich am Erscheinungstag – dem ersten Tag des Monats – wurde deshalb die Buchhandlung gestürmt. Und ich hoffe sehr, dass dieser Thriller meine wie immer hohen Erwartungen erfüllen wird.

Weiterlesen

[#jdtb16] Mein Taschenbuch-Kauf im Mai

jdtb16 Mai The Crown Kiera Cass primeballerina

Obwohl die potenzielle Taschenbuch-Kauf-Auswahl im Mai sehr riesig war, hat es leider nur ein Taschenbuch letztendlich geschafft. Dabei waren alleine unter den englischsprachigen Neuerscheinungen im Mai über 20 Wunschbücher dabei. Und auch wenn „The Crown“ von Kiera Cass – der letzte Band der Selection-Reihe – vielleicht nicht unbedingt das Wunschbuch Nr. 1 war, war es eben das, was bereits vorbestellt wurde und welches ich eben haben musste. Reihe ist nämlich Reihe und zudem mochte ich die Selection-Bücher eigentlich sehr gerne – zumindest die eigentliche Trilogie. Wer mehr darüber wissen möchte, wie mir das Buch gefallen hat – ich habe es auch bereits gelesen und rezensiert.

Weiterlesen

[#jdtb16] Mein Taschenbuch-Kauf im März

jdtb16 März primeballerina

Im März musste ich mir schließlich endlich das Wunschbuch Nummer eins kaufen: „Stars Above“ von Marissa Meyer. In diesem Buch sind mehrere Kurzgeschichten enthalten, die alle in der fantastisch-wunderbaren Welt der Lunar-Chroniken spielen. Nachdem ich Anfang des Jahres erst die Reihe beendet habe, möchte ich die ganze Zeit schon wieder zurückkehren. Dass dann auch noch die liebe Sandra von der Büchernische angefangen, von den Büchern zu schwärmen, hat dieses Verlangen natürlich nur verstärkt. Macht aber gar nichts, denn schließlich bleiben mir noch diese Kurzgeschichten. Mittlerweile bin ich noch dabei, mir diese ein wenig aufzusparen, insofern sind sie noch komplett ungelesen. Die Rückkehr hebe ich mir also noch ein wenig auf, denn sonst ist es ja erst recht vorbei mit Luna, Thorne, Cress, Scarlet, Wolf und den anderen.

Weiterlesen