[Rezension] Petra Hülsmann – „Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen“

Petra Hülsmann Wenn's einfach wär, würd's jeder machen„Wenn’s einfach wäre, würd’s jeder machen“ ist der bereits vierte Roman von Bestsellerautorin Petra Hülsmann und spielt auch diesmal nicht nur wieder in Hamburg, sondern beschert den LeserInnen ein Wiedersehen mit dem aus den Büchern bekannten Taxifahrer Knut.

Die Geschichte selbst dreht sich aber eigentlich um die Hamburger Lehrerin Annika, die kurz vor den Sommerferien aufgrund Lehrermangels von ihrer Traumschule zur ALS, einer Brennpunktschule in einem Hamburger Problembezirk, versetzt wird. Da Annika selbst recht behütet aufgewachsen ist, fällt ihr ihr neuer Alltag in der neuen Klasse nicht leicht. Schnell muss also ein Plan her, durch welchen sie schnellstmöglich wieder zurück wechseln kann… Die Idee: Eine Musical-AG gründen, mit den recht untalentierten Schülern ein Musical einstudieren und den begehrten Preis gewinnen. Und das Tüpfelchen auf dem i: Theaterregisseur und damaliger Jugendschwarm Tristan, welcher ihr bei diesem Vorhaben behilflich sein soll.

Weiterlesen